* You are viewing Posts Tagged ‘Regierung’

Eine überschätzte Regierung

Die Euphorie nach der Wahl war groß bei schwarz und gelb. Genauso wie die eigenen Ansprüche. Seit der Wahl von rot-grün war versprochen worden, dass eine schwarz-gelbe Koalition eigentlich alles besser könne. Wirtschaftlicher Aufschwung, Arbeitsmarktreformen und immer wieder diskutierte Steuerreformen. Mit jedem Jahr rot-grün wuchs der Anspruch an die “Wunschkoalition”, an Schwarz-Gelb. In den Medien und schließlich auch in der Bevölkerung, ging man einfach davon aus, dass es mit einer bürgerlichen Regierung reibungsloser und besser laufen müsse. Insbesondere in der Krise versprach sich wohl eine Mehrheit eine stabile, agierende Regierung. Nichts deutete darauf hin, dass es ernsthafte Abstimmungsprobleme geben würde. … Continue Reading

Bürgertrüger – Von der Kunst der Regierung den Staat an die Wand zu fahren

Die Regierung ist also im Amt. Jetzt wird endlich alles gut. Die Wirtschaft wächst, die Löhne steigen, die Menschen finden wieder Arbeit zu fairen Löhnen, die Steuern fallen auf ein Rekordtief und die Renten steigen. Warum nicht gleich so.
Ach Moment, jetzt wäre ich fast den liberal-konserativen Wunschträumen verfallen. Die Realität sieht leider anders aus. Natürlich wissen die Damen und Herren Minister das sehr genau, auch der Bürger weiß es eigentlich. Aber was wird nicht alles getan um an die Macht zu kommen und diese auch zu behalten. Betrachtet man nämlich sämtliche Schachzüge der neuen Regierung unter dem Machtaspekt ergeben plötzlich … Continue Reading

Proteststurm formiert sich – SPD kämpft mit sich selbst

Endlich Oktober. Das Wetter ist zwar weiterhin nass, aber es ist Oktober. Der Monat der Wahrheiten quasi.

Die alte Regierung ist zwar noch im Amt und der neue Bundestag noch nicht zusammengetreten, aber die Gegner von den befürchteten “Reformen” von schwarz-gelb beginnen schon sich zu formieren.

Da währen auf der einen Seite die Kirchen, sowohl die evangelische als auch die katholische Kirche haben sich gegen Steuersenkungen ausgesprochen. Außerdem wird befürchtet dass die Union mit der FDP zusammen, der die Kirchen derzeit eher Ablehnung entgegenbringen, ihre christlichen Positionen vernachlässigen wird. Manch einer spricht sogar von einem größer werdenden Graben ( Focus ArtikelContinue Reading